Teilen
Folgen Sie uns
facebook
twitter
scoopit

Strasbourg - Straßburg

Die Hauptstadt des Elsass liegt an der Kreuzung von romanischer und germanischer Kultur und kann auf eine über 2000 jährige Geschichte zurückblicken. Das historische Zentrum gehört zu den Weltkulturerbestätten der UNESCO. Die Pracht der Altstadt kann man zu Fuß, per Boot, Mini-Tram oder Fahrrad entdecken.

Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten

Straßburger DomPhoto © Jonathan M, Liz. GNU
Petite Fance
© CRTA-Zvardon
Elsässisches MuseumElsässisches Museum Crédit photo :
© Musées de la Ville de Strasbourg Mathieu Bertola
Museum für moderne KunstMuseum für moderne Kunst
© Musées de la Ville de Strasbourg, Mathieu Bertola

La Cathédrale Notre-Dame – Straßburger Münster

Nur einen Turm hat das Straßburger Münster, das vor allem für seine astronomische Uhr bekannt ist und den weiten, gepflasterten Münsterplatz überragt. Fast drei Jahrhunderte dauerte der Bau des Münsters, das nach seiner Fertigstellung bis zum 19. Jahrhunderts als höchstes Bauwerk der Christenheit galt.
Kathedrale täglich geöffnet von 07.00 Uhr bis 11.20 Uhr und von 12.35 Uhr bis 19.00 Uhr

Astronomische Uhr
der Kathedrale
Vorbeiziehen der Apostel jeden Tag um 12.30 Uhr
Eingang am Nordportal (auf der Schlossseite) ab 11.20 Uhr
Kartenverkauf am Postkartenstand von 09.00 bis 11.30 Uhr
und bei der Kasse am Südportal von 11.50 bis 12.20 Uhr
Eintritt: 2.00 €
Besteigung der Münsterplattform (332 Stufen)
Oktober bis März von 10.00 bis 17.15 Uhr
April bis September von 9.00 bis 19.15 Uhr
Kartenverkauf am Eingang, Eintritt : 4,60 €

La Petite France – "Klein Frankreich"

In den Gassen von La Petite France erwacht das alte Straßburg zum Leben. Im ehemaligen Viertel der Fischer, Gerber und Müller drängen sich dicht an dicht Fachwerkhäuser aus dem 16. und 17. Jahrhundert. Es gleicht einer Insel des Friedens mitten in der Stadt.

Musée Alsacien – Elsässisches Museum

Das in einem schönen alten Wohnhaus untergebrachte Volkskunstmuseum zeigt Aspekte des traditionellen elsässischen Lebens: bemaltes Mobiliar, Trachten, bäuerliche Keramik, Spielzeug, religiöse und profane Bildwelten...

Musée d'Art Moderne – Museum für moderne und zeitgenössische Kunst

Das 1998 eingeweihte Museum, dessen spektakuläre 25 Meter hohe Glaswand vom Architekten Adrian Fainsilber stammt, gibt einen chronologischen Überblick der Formen und Ideen von den Anfängen der Fotografie und des frühen Impressionismus bis hin zur Gegenwart.
Öffnungszeiten
Montag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag von 12:00 bis 18:00 Uhr
Samstag, Sonntag von 10:00 bis 18:00
Eintritt: 6 €
Geschlossen an 1. Januar, 1. Mai, 1. November, 11. November und 25. Dezember
Webseite des Museums

Museum Tomi Ungerer

Die umfangreiche Sammlung in der Villa Greiner umfasst 11.000 Zeichnungen, die der 1931 in Straßburg geborene Zeichner und Illustrator Tomi Ungerer seiner Heimatstadt als Schenkung überließ. Davon werden in einer wechselnden Dauerausstellung jeweils rund 300 Originalzeichnungen - Kinderbuchillustrationen, Karikaturen und Werbezeichnungen sowie erotische Darstellungen - gezeigt. Darüber hinaus beinhaltet der Fundus Grafiken von Ungerer sowie repräsentative Sammlungen von Zeichnern/Illustratoren des 20. und 21. Jahrhunderts.
Montag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag von 12 bis 18 Uhr.
Geschlossen am Dienstag
Eintrittspreise: 6 €, ermäßigt 3 €
Villa Greiner
2, avenue de la Marseillaise

Europaviertel

Straßburg ist offizieller Sitz des Europäischen Parlaments, des Europarats und des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte. Moderne Architektur mit viel Glas prägt das Viertel der europäischen Institutionen.


Hotels suchen

Anreisedatum

Abreisedatum

Reservierung Hotels, Ferienhäuser und Ferienwohnunen in der Normandie mit Frankreich-Tourismus
Reservieren Sie Ihre Ferienwohnung
im Elsass hier: