Teilen
Folgen Sie uns
facebook
twitter
scoopit

Praktische Informationen für Frankreich-Reisen

Öffnungszeiten der Geschäfte

Die Öffnungszeiten der Geschäfte werden in Frankreich sehr liberal gehandhabt. Supermärkte sind in der Regel bis 20 h 00 geöffnet, auch samstags, sonntags meist bis 13 h 00. „Tante Emma Läden“, oder wie man Frankreich meist sagt „chez l‘Arabe“, da diese Läden oft von Maghrebinern gehalten werden, sind oft 6 Tage in der Woche bis Mitternacht geöffnet. Dafür sind viele Lebensmittelgeschäfte wie Bäckereien und Metzgereien montags geschlossen. Außerdem gibt es zahlreiche Gemüsemärkte, die meist zwei- bis dreimal pro Woche stattfinden.

Postämter (bureau de poste)

Postbüro

Die Postämter sehen mehr und mehr wie Souvenirläden aus und rühmen sich damit, dass alles in fünf Minuten erledigt wird. Damit ist wohl gemeint, das man seine Briefe selbst frankieren darf. Dafür stehen meist mehrere Automaten bereit, von denen manche auch funktionieren. Man kann sogar die Sprache wählen. Brief auf die Waage legen (bei meinem Postamt zeigen die Waagen schon 2 bis 8 g an, bevor man irgendetwas darauf legt. Auch mehrmalige Hinweise konnten daran nichts ändern). Danach Versandart wählen und mit Münzgeld bezahlen. Ein Aufkleber wird ausgedruckt. Auf den Brief kleben (Achtung bei Postkarten, der Aufkleber ist ziemlich gross) und in den Briefkasten werfen, der sich meist ausserhalb des Amtes befindet.
Das Hauptpostamt von Paris, rue du Louvre, ist rund um die Uhr geöffnet. Hier kann man sich auch Post postlagernd zukommen lassen (poste restante) Die Postämter in Paris sind von 8 h 30 bis 20 h 00, samstags von 8 h 30 bis 13 h 00 geöffnet.
Normalbrief 0,95 €, Europäische Union und Schweiz 0,95 €.
Briefmarken können auch in Zigarettenverkaufsstellen (café-tabac) gekauft werden, wenn auch oft nur im Zehner-Block (carnet de timbres).
Bei Briefen ins Ausland ist der Postleitzahl der jeweilige Landescode vorzustellen und unter der Postleitzahl der Landesnamen anzugeben.

D-Allemagne
A-Autriche
CH - Suisse

Telefonieren

Die meisten öffentlichen Telefonzellen funktionieren mit Telefonkarten. Münztelefone werden immer seltener. Es ist daher ratsam, sich Telefonkarten zu besorgen. Diese werden in Postämtern, in den Zweigstellen von France Telecom, an den Schaltern der Verkehrsbetriebe und auch in den café-tabacs verkauft. Auf das Verfallsdatum achten (ganz ganz klein gedruckt). Nicht genutzte Einheiten verfallen.

Vorwahl nach Frankreich 00 33 (0) + Nummer
Innerhalb Frankreichs 0+Nummer (es gibt keine Vorwahlnummern)

Handys (Téléphone mobile/portable)

Die Kosten eines im Ausland erhaltenen oder nach Deutschland getätigten Anrufs unterscheiden sich oft erheblich von den innerdeutschen Preisen.
Aus Deutschland ein deutsches Handy in Frankreich anrufen = keine Vorwahl
Aus Frankreich mit deutschem Handy nach Deutschland telefonieren = Vorwahl In Frankreich mit deutschem Handy ein deutsches Handy in Frankreich anrufen = deutsche Vorwahl wie oben.
Französische Handynummern beginnen mit 06 und 07.
Ladegerät nicht vergessen!
Internet

Es gibt praktisch in allen Städten Internet-Cafés, in denen man E-Mails annehmen und verschicken kann. Wenn sie den eigenen Computer mitbringen, können Sie sich spezielle USB-Sticks (clé 3G) beschaffen. Es gibt verschiedenste Angebote, die entweder zeitlich oder nach Datenmenge berechnet werden. Wenn Sie versuchen, einen Film herunterzuladen, ist ihr Kredit schnell aufgebraucht. Vergessen Sie auch nicht, Ihren Computer mit möglichst allen Diebstahlsperren auszustatten: Password, Schloss...

Es werden auch immer mehr WLAN-Stellen (WIFI) in, oder in der Nähe von öffentlichen Einrichtungen eingerichtet. Wir haben es in einem Park in Paris getestet. Man muss sich bei dem Anbieter Orange anmelden und kann 2 Stunden am Stück umsonst surfen. Danach muss man sich neu anmelden.
Hier einige Adressen um Hotspots zu finden
www.journaldunet.com/wifi
www.wificamping.com

Alkoholtest im Auto

Ab 1. Juli 2012 sollten Kraftfahrer in Frankreich ein unbenutztes Testgerät zur Messung des Atemalkohols mit sich zu führen. Die Vorschrift sollte auch für Touristen und Durchreisende gelten. Mittlerweise ist das Gesetz mehrfach verschoben und das Bußgeld gestrichen worden. Es ist aber auch möglich wahrscheinlich, daß dieses Gesetz vollständig gestrichen wird.

Festivaldaten

http://leguidedesfestivals.com
http://www.francefestivals.com
http://www.concertandco.com/cfestival.php
http://www.festivalsrock.com

Tourismus Frankreich


 

Hotels suchen

Anreisedatum

Abreisedatum

Reservierung Hotels, Ferienhäuser und Ferienwohnunen in der Normandie mit Frankreich-Tourismus
Reservieren Sie Ihre Ferienwohnung
in Frankreich hier: